Telegram prahlte mit den Giganten Bitcoin Era der Wall Street

Telegram prahlte mit den Giganten der Wall Street und den Gramm-Token-Investoren.

Die SEC verklagte die Gesellschaft wegen des Verkaufs von nicht registrierten Wertpapieren.

Die Encrypted Messaging App Telegram informierte Gramm-Token-Investoren, dass sie Bankdienstleistungen von Wall Street-Giganten wie BNY Mellion und Credit Suisse für die Übertragung bei Bitcoin Era und Speicherung von im Token-Verkauf erhobenen Fetten nutzen. Die Enthüllung erfolgte in einem kürzlich von der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Gerichtsverfahren.

Bei Bitcoin Era gibt es Enthüllungen

Entdecken Sie die iFX EXPO Asia 2020 in Macao – The Largest Financial B2B Expo.

Letztes Jahr sammelte Telegram 1,7 Milliarden Dollar durch den Verkauf von Gramm-Token, die für die kommende proprietäre Blockchain namens TON verwendet werden könnten. Der Token-Verkauf wurde in zwei Runden durchgeführt, die sich als einer der bisher besten Token-Verkäufe erwiesen haben.

Beziehungen zu Großbanken

Während er den Kapitalfluss von den Investoren zum Unternehmen an eine Gruppe potenzieller Investoren in einer der Token-Verkaufsrunden erklärte, sagte Shyam Parekh, ein Mitarbeiter von Telegram: „Wir werden die Mittel über die BNY erhalten, die die Mittel an die CS (Schweiz) AG zur endgültigen Gutschrift an die Credit Suisse AG weiterleitet.

Er stellte auch einen internationalen Bankcode zur Verfügung, der für die Überweisung von Geld an die Credit Suisse erforderlich ist.

Die Beteiligung dieser beiden Wall Street-Giganten an Telegrams erstem Münzangebot (ICO) kam zum ersten Mal in die Öffentlichkeit. BNY Mellon wurde jedoch auch als Transferagent für den von Bitwise vorgeschlagenen Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) ausgewählt, der später von der SEC abgelehnt wurde.

Obwohl das Telegramm ICO in den Vereinigten Staaten verboten war, legten viele große Tech-Investoren ihre Hände auf die Gramm-Token, indem sie von den Schlupflöchern des Systems profitierten.

Eine Reihe von US-Investoren setzten ihr Geld auf einen in Kalifornien ansässigen Fonds, der von Elysium Ventures verwaltet wird und am Ende 12 Millionen Dollar in das Blockchain-Projekt des Messagingunternehmens investiert.

In der Zwischenzeit hat die SEC auch das Gericht gebeten, die Erlaubnis des High Court of England und Walsh einzuholen, die Aussage von John Hyman, dem ehemaligen Chief Investment Officer von Telegram, einzuholen.

Konfigurieren der Kompatibilität von Internet Explorer 11 mit dem Netzwerk-Manager

Der Internet Explorer ist ein eher suboptimales Programm, warum Microsoft solange daran festgehalten hat das eine Version 11 überhaupt erscheinen konnte, war für viele Leute eine fragliche Kiste. Dennoch muss man Ihnen zu gute halten das Sie versuchen sich in Form des Edge zu verbessern. Ob es real betrachtet eine Verbesserung ist muss die Zeit zeigen, der Explorer war in Windows 95 und 98 auch noch eine recht gute Browsingalternative. Seit Windows 2000 spätestens wissen wir aber das die Software unausgereift ist und zu abstürzen neigt.

Trotzdem gibt es noch viele besonders Gewerbetreibende die auf das große E aus dem Hause Microsoft nicht verzichten möchten. Wenn Sie Internet Explorer 11 verwenden, müssen Sie den Kompatibilitätsmodus und den Unternehmensmodus deaktivieren, um die Kompatibilität mit Network Manager 4.2 GUIs sicherzustellen. In früheren Versionen von Network Manager muss der Kompatibilitätsmodus Win 10 aktiviert sein.

Internet Explorer - Ja oder doch lieber nein

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Kompatibilität mit den Netzwerk-Manager-GUIs sicherzustellen.

Klicken Sie in Ihrem Browser Internet Explorer 11 auf Extras > Einstellungen der Kompatibilitätsansicht.
Überprüfen Sie die Websites, die Sie der Liste Kompatibilitätsansicht hinzugefügt haben. Wenn ibm.com oder Ihre Network Manager-Serveradresse oder Ihr Hostname in der Liste vorhanden ist, entfernen Sie diese….
Deaktivieren Sie die Option Intranetseiten in der Kompatibilitätsansicht anzeigen.
Stellen Sie sicher, dass Internet Explorer 11 nicht im Enterprise Mode IE (EMIE) ausgeführt wird.
Klicken Sie auf Extras, und wenn der Unternehmensmodus im Menü vorhanden ist, deaktivieren Sie ihn.

Um den Unternehmensmodus für alle Benutzer zu deaktivieren, lesen Sie die Informationen zum Unternehmensmodus für Internet Explorer 11 im Windows IT Center unter https://technet.microsoft.com/en-us/windows.

Klicken Sie auf Schließen.
Schließen Sie Ihren Internet Explorer 11-Browser.
Starten Sie Ihren Browser Internet Explorer 11 und leeren Sie den Cache.
Ihr Internet Explorer 11-Browser ist nun vollständig kompatibel mit den GUIs des Netzwerk-Managers.